Musik, Bilder und Aufzeichnugen streamen

6. Dezember 2011

Mit Remote Potato (Link) kannst Du von jedem Browser auf Deinen Media Center zugreifen, um:

  • Aufzeichnungen zu programmieren oder zu löschen
  • Musik anhören oder downloaden
  • Bilder anschauen oder downloaden
  • Video und TV-Aufzeichnungen anschauen
  • Um den Zugriff zu erhalten, muss die Serverkomponente (Download) auf dem Media Center installiert werden.
    Zudem muss beim Router der Port 9080 auf den Media Center weitergeleitet werden.

    Jetzt ist noch interessant, den Rechner remote aufzuwecken. Dafür schaut hier: Rechner aufwecken

    Dann gibt es entweder den Webbrowser mit http://xxx.dyndns.org:9080 oder diverse Tools für iOS, Android und Windows Phone.

    Ciel Spaß

    Standby Media Center aufwecken (remote)

    6. Dezember 2011

    Nun habe ich es endlich hingebracht, von überall aus den Media Center aufzuwecken.

    Es gibt diverse WebSites/Tools, die ein sogenanntes “Magic Packet” an den Rechner schicken, um ihn aufzuwecken.

    Website Empfehlung: http://wakeonlan.me
    IPad/IPhone: SleepOver
    Auch für Windows Phone gibt es da einige Tools.

    Schritte, die dafür erledigt werden müssen:

    • Media Center für Wake On Lan (WOL) im BIOS aktivieren
    • MAC Adresse der Netzwerkkarte herausfinden und notieren (in der DOS Command Box über “ipconfig /all”
    • Wenn man von überall den Rechner aufwecken können möchte, dann müssen weitere Schritte eingerichtet werden:
    • Konfiguration des Routers: Weiterleitung des Ports UDP:9 an die Adresse x.x.x.255
    • DynDNS Account einrichten (wohl nicht mehr kostenfrei unter DynDNS.org?) und Router mit den Anmeldedaten konfigurieren

    Wenn das alles erledigt ist (für den Unerfahrenen ist sicher Unterstützung erforderlich) kann man nun den Rechner über oben genannte Tools aufwecken mit den Informationen MAC Adresse und DynDNS Adresse.

    Viel Erfolg!

    Video streamen Richtung XBox360

    1. März 2011

    Ich habe ein tolles Tool gefunden, welches jede Art von Video Richtung XBox streamt.

    Damit können alle mkv avi avhcd etc. Formate auf der XBox abgespielt werden und das Tool ist kostenfrei. Es wird als kleine Komoponente auf dem Media Center installiert.

    Ich habe zwei Einschränkungen gefunden, die aber auch verschmerzt werden können:

    • Der Ton kann nur in Stereo übertragen werden (kein Dolby Digital)
    • Auf der Festplatte abgelegte DVDs funktionieren leider auch nicht

    Das Tool könnt ihr Euch hier runterladen: TVersity.com

    Registrierungsscreen beim Start von PowerDVD abschalten

    23. Februar 2011

    Wen es ausser mir auch noch nervt:

    Über den Windows Explorer die Dateien OLRStateCheck.exe und OLRSubmission.exe suchen und löschen. Das war es.

    Media Center Shortcuts

    15. Februar 2011

    Für alle, denen eine explizite Windows Media Center Taste fehlt, hier ein Workaround:

    Die Tastenkombination WINDOWS + ALT + ENTER hat den gleichen Effekt wie eine Media Center Taste und erfüllt diese beiden Funktionen:

    • Aufrufen des Media Center
    • Zurückspringen auf das Hauptmenü des Media Center

    Weitere Shortcuts findet Ihr hier:

    Windows Media Center Shortcuts

    Kanalliste im Media Center einrichten mit DD Cine S2 TV Karte (inkl. Das Erste HD und ZDF HD)

    22. Dezember 2010

    Dank des unermüdlichen Einsatzes des Media Center-Helden Marc

    Unser Marc

    ist es nun klar, wie man die Kanäle richtig in den Media Center einträgt. Dazu gibt es ein Dokument auf der Digital Devices Seite oder hier:

    Cine S2 Media Center Kanäle

    Viel Erfolg!

    Richtige Standby Einstellungen für den Media Center

    7. Dezember 2010

    Damit der Media Center nicht zu viel Strom verbraucht ist es sinnvoll, ihn im StandBy zu haben, wenn er nicht genutzt wird. Wenn dies richtig eingestellt ist, startet und stoppt der Rechner automatisch für TV Aufzeichnungen. Da dies ein ziemlich komplexes Thema ist, gibt es ein Tool, welches hier bei der EInrichtung hilft:

    StandBy Tool

    Remote Zugriff auf den Media Center

    7. Dezember 2010

    Wenn die Windows 7 Ultimate Edition eingesetzt wird, kann man per Remote Desktop auf den Rechner zugreifen. Dazu müssen einige Einstellungen vorgenommen werden.

    Dazu gehört:

    • Einrichten eines DynDNS Accounts bei http://www.dyndns.org
    • Einrichten des Routers, dass er seine IP Adresse an DynDNS sendet
    • Einrichten des Routers, dass er den Port 3389 an den Media Center weiterleitet (Port Forwarding)

    Viel Spaß!

    Klötzchenbildung bei HD Sendern verhindern

    5. Dezember 2010

    Bei HD Sendern bilden sich extreme Klötzchen, was ein Ansehen schlicht unmöglich macht. Das liegt wohl bei den Radeon Grafikchips an der Hardwarebeschleunigung bei HD Quellen unter 720p.

    Um diese Hardwarebeschleunigung auszuschalten kann man den sogenannten DXVA Checker nutzen.

    Automatische Musik Wiedergabeliste

    24. November 2010

    Um im Media Center die passende Musik zu hören kann man sich Wiedergabelisten manuell zusammenstellen. Allerdings machen automatische Wiedergabelisten Sinn, besonders wenn man seine Musik bewertet hat.

    Dann kann man im Windows Media Player über “Datei -> automatische Wiedergabeliste” eine Liste mit Kriterien anlegen. Z.B. Genre, Bewertung etc.

    Hier ein Beispiel einer Wiedergabeliste von unserem WMC:

    Beispiel einer automatischen Wiedergabeliste

    Wenn Ihr fertig seid, erscheint die Liste auch im Media Center unter
    “Musik -> Wiedergabelisten”.

    Viel Spaß!